Warum das Schließen der 3-Tage-Kerze von Bitcoin gut ist

Warum das Schließen der 3-Tage-Kerze von Bitcoin zu einem „parabolischen Fortschritt“ führen könnte

Bitcoin drückt derzeit intensive Zeichen der Stärke aus, während sein Preis in Richtung der 12.000-Dollar-Region steigt.

Obwohl es noch nicht gelungen ist, diese Schlüsselmarke erfolgreich zu durchbrechen, scheint sein starker Aufschwung über Nacht darauf hinzudeuten, dass in naher Zukunft eine Aufwärtsbewegung bei Bitcoin Profit bevorsteht. Diese Stärke ist wahrscheinlich auf den zinsbullischen Monatsabschluss zurückzuführen, den die Benchmark-Kryptowährung gestern verbuchen konnte. Dies war das erste Mal seit drei Jahren, dass Bitcoin in der Lage war, seine Monatskerze über $10.700 zu schließen.

Viele Analysten stellen nun fest, dass dies aus technischer Sicht einer der positivsten Faktoren sein könnte, die derzeit zu Gunsten der Krypto-Währung wirken.

Es scheint auch, dass diese neue Entwicklung bereits die mittelfristigen Aussichten der BTC stärkt.

Ein Analyst bemerkte, dass Bitcoin gerade seine 3-Tage-Kerze oberhalb der oberen Grenze seiner Bollinger-Bänder geschlossen hat. Das letzte Mal, als dies geschah, erlebte sein Preis eine parabolische Rallye, die ihn von 5.000 $ auf Höchststände von 14.000 $ steigen ließ.

Bitcoin zeigt nach unglaublichem Monatsschluss Anzeichen von Stärke

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin zu seinem derzeitigen Preis von 11.600 Dollar um etwas mehr als 2% gehandelt.

Über Nacht konnten die Bullen den Preis auf bis zu 11.800 $ drücken, bevor er eine unüberwindbare Widerstandsregion erreichte.

Der Verkaufsdruck, dem es hier ausgesetzt war, verlangsamte seinen Aufstieg und katalysierte sogar eine leichte Ablehnung, die es auf sein gegenwärtiges Preisniveau zurückführte.

Dennoch bleibt er nach wie vor in einem festen mittelfristigen Aufwärtstrend gefangen, und leichte Rückschläge wie dieser sind zu erwarten.

Wenn man sich die makroökonomische Preisstruktur bei Bitcoin Profit ansieht, scheint es, dass die Gewinne, die er in den letzten Wochen verzeichnet hat, seine Aussichten erheblich verbessern.

Ein Analyst erklärte, dass es unvernünftig sei, zum gegenwärtigen Zeitpunkt rückläufig zu sein, nachdem BTC einen so starken Monatsschluss verbuchte.

„BTC HTF-Update: Stellen Sie sich vor, bearish zu sein, der stärkste Monat seit 3 Jahren“, erklärte er, während er auf das unten stehende Diagramm zeigte.

BTC könnte sich für einen parabolischen Schub nach oben rüsten

Ein anderer populärer Kryptowährungsanalyst erklärte, dass die Dreitagekerze von Bitcoin gerade über der oberen Grenze der Bollinger Bänder schloss.

Das letzte Mal, als sie über diesem technischen Niveau schloss, stieg die Kryptowährung von 5.000 $ auf Höchststände von 14.000 $.

„Die Bitcoin 3-Tage-Kerze schloss gerade, und die gesamte Bandbreite wurde oberhalb der oberen Grenze der Bollinger Bänder gehandelt – das letzte Mal geschah dies am 4. April 2019, genau um 5.000 $, bevor wir diesen Lauf auf 14.000 $ machten“, sagte er.